Moves

Zentrum für Gender und Diversität

20. August 2015
von saza
Kommentare deaktiviert für Gender Tool veröffentlicht

Gender Tool veröffentlicht

EIGE, das European Institute for Gender Equality  (wir haben berichtet)  hat ein neues Tool vorgestellt, das es ermöglicht, Daten des Europäischen Gender-Equality-Index sehr differenziert und zugleich ausgezeichnet aufbereitet abzurufen. Wenn es also einmal schnell gehen soll, hier der Link zum … Weiterlesen

7. Mai 2015
von saza
Kommentare deaktiviert für Gender Equality Index

Gender Equality Index

EIGE, das European Institute for Gender Equality, zeichnet sich seit der Gründung durch fundierte Informationen, Publikation von Forschungsergebnissen und vor allem durch die Zusammenführung genderrelevanter Daten aus. 2015 wird EIGE ein Update des Gender Equality Index publizieren. Aktuell liefert dieser Index über jedes EU-Mitgliedsland … Weiterlesen

9. März 2015
von saza
Kommentare deaktiviert für Vielfalt in der Informatik

Vielfalt in der Informatik

Rund um den internationalen Frauentag wird wieder viel geschrieben. Häufig das Gleiche wie bei früheren Frauentagen wie beispielsweise die 23% des Gender-Pay-Gaps. Zwar schon im letzten Jahr publiziert, aber trotzdem ganz neu bei mir angekommen ist aber die Publikation von Anja Zeisig, Claude Draude, … Weiterlesen

23. Juni 2014
von saza
Kommentare deaktiviert für Standards für die Bildungsberatung

Standards für die Bildungsberatung

Gender- und Diversity-Standards entwickeln Karin Ewers und Daniela Schallert in einer aktuellen Publikation des abz*Austria (gefördert vom Frauenministerium und dem esf). Die Autorinnen bauen dabei auf John Erpenbecks Kompetenzmodell auf und beschreiben detailliert fachliche, personale, methodische und soziale Kompetenzen/Standards, über die BildungsberaterInnen … Weiterlesen

17. Mai 2014
von saza
Kommentare deaktiviert für Das letzte Kapitel: Pay Gap

Das letzte Kapitel: Pay Gap

Wenn es nach der Harvard Professorin Claudia Goldin geht, wird gerade das letzte Kapitel im Buch der Gleichstellung aufgeschlagen, u.z. der Arbeitsmarkt. Die Wissenschaftlerin lässt aufhorchen, indem sie den zentralen Wirkmechanismus auf diesem Weg aufzeigt: Das seien nicht notwendigerweise politische Interventionen, auch … Weiterlesen