Moves

Zentrum für Gender und Diversität

Training und Coaching

Laufende Angebote

In seinen systemisch-konstruktivistischen Coaching- und Trainingsangeboten spannt MOVES einen breiten Bogen. Thematisch geht es neben der Sensibilisierung von Gruppen für die Wahrnehmung von Gender|Diversität beispielsweise auch um MINT-Seminare (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Gerade MINT-Kompetenzen werden häufig als Basiskompetenzen für die technologischen Entwicklungen der „Industrie 4.0“ gehandelt. Spezifische Angebote für die Integration von Genderaspekten in Organisationen sowie in Forschungs- und/oder Lehrvorhaben ergänzen unser Angebot. Die Trainings bzw. Workshops werden in enger Abstimmung mit den AuftraggeberInnen entwickelt, um eine bestmögliche Passgenauigkeit für die spezifischen Gegebenheiten und Anforderungen zu gewährleisten.

Wie wir arbeiten

Das Ermöglichen individueller Reflexion unterstützt das Ziel einer Stärkung der gender- und diversitätskompetenten Handlungsfähigkeit der TeilnehmerInnen.  Die Arbeitsweise von MOVES zeichnet sich durch methodische Vielfalt vor dem Hintergrund einer respektvollen und wertschätzenden Arbeitsatmosphäre aus. Theoretische Inputs und praktische Arbeitsphasen ergänzen einander und unterstützen den individuellen Lernprozess.  Das handlungsleitende Elemente in der methodisch-didaktischen Gestaltung der Angebote ist der Fokus auf die Ressourcen- und Lösungsorientierung des systemisch-konstruktivistischen Coaching-Ansatzes.